• Zähne ersetzen - Brücke
  • 01
/ 01
head Brücke

LÜCKEN SCHLIESSEN MIT ZAHNBRÜCKEN

Was ist eine Zahnbrücke?

Eine Zahnbrücke ist eine Art Zahnersatz, die auf Zähnen, Zahnwurzeln oder Zahnimplantaten abgestützt ist. Die Bestandteile der Brücke sind Kronen und Brückenzwischenglieder.

Warum wird eine Brücke eingesetzt?

Aufgrund eines Zahnverlustes kann z.B. eine Brücke zum Schluss der Zahnlücke dienen. Allein schon wegen der Ästhetik wünschen sich viele Patienten dann eine schnelle Versorgung mit einem Zahnersatz. Der Ersatz ist aber auch aus zahnmedizinischer Sicht ratsam.

Warum ist Zahnersatz wichtig?

Bei einer unversorgten Zahnlücke können die Nachbarzähne kippen, nicht optimal gepflegt werden und der Antagonist (der Lücke gegenüberliegenden Zahn) aufgrund fehlenden Widerstandes herauswachsen. Das Kippen und Herauswachsen kann - abhängig von der Knochensituation - innerhalb kurzer Zeit oder über einen längeren Zeitraum hinweg voranschreiten. Diese fehlbildende Zahnstellung der Nachbarzähne ist so immens, dass sie negative Folgen auf den Kauapparat hat und langfristig Probleme bei der Mundhygiene erzeugt.

Wann kann eine Zahnlücke mit einem Zahnimplantat geschlossen werden und wann mit einer Zahnbrücke?

Wenn die lückenangrenzenden Zähne keine großen Schäden aufweisen, sollte eine Versorgung durch ein Implantat angestrebt werden, da so die gesunden Nachbarzähne unberührt und länger erhalten bleiben.

Weisen die zahnlückenangrenzenden Zähne allerdings größere Defekte vor, ist der Zahnersatz Brücke die bessere Alternative, da die Nachbarzähne mit überkront werden. Hierbei werden die Nachbarzähne von oben und seitlich eingeschliffen, so dass genug Platz für eine Krone geschaffen wird.

Sehen Sie sich das Video an:
Vollkeramik-Brücke im Seitenzahnbereich
bruecke bild bruecke implantat

„Dieses Video stellt nur eine schematische Darstellung des Behandlungsablaufes dar.“

logo nova smile